Beiträge in diesem Abschnitt

Konfiguration und Verwendung Zeitstempel (MacOS)

1. KONFIGURATION DER ZEITSTEMPEL-PARAMETER

Bevor Sie den Dienst Zeitstempel nutzen können, muss das Programm FirmaCerta konfiguriert werden.

Über FirmaCerta > Extras > Optionen > Zeitstempel

 

Die Funktion "Verbleibende Zeitstempel prüfen" prüft die Kauf-, Nutzungs- und verbleibenden Zeitstempel (falls die Abfrage fehlschlägt, prüfen Sie, ob die Anmeldedaten korrekt eingegeben wurden.

mceclip0.png

 

2.WIE MAN EINE DATEI STEMPELT

Nachdem Sie die zu stempelnde Datei hochgeladen und auf die Funktion Stempeln geklickt haben, wird der Benutzer aufgefordert, einen Zielordner auszuwählen, in dem die gestempelte Datei gespeichert werden soll.

In diesem Beispiel wurde zuvor ein spezieller Ordner für signierte und gestempelte Dateien erstellt. Wählen Sie daher Gestempelte Dokumente und klicken Sie dann auf Öffnen.

mceclip1.png

 

Geben Sie das Format an, in dem Sie das Dokument stempeln möchten.

mceclip2.png

  • .TSD (TimeStamp Document): Dies ist das Standardformat, das sowohl den Zeitstempel als auch die zu stempelnde Originaldatei enthält und Ihnen somit ermöglicht, sowohl die Richtigkeit des Zeitstempels als auch den Inhalt der Originaldatei zu überprüfen. Der Zeitstempel ist mit dem Dokument verknüpft.
  • .TSR (TimeStamp Response): ähnelt dem .TST-Format mit dem Zusatz des Antwortcodes des TimeStamp Servers der Zertifizierungsstelle.

    Der durch die Überprüfung gewonnene Computerbeweis bezieht sich nur auf die Korrektheit des Zeitstempels, während die Originaldatei benötigt wird, um die Übereinstimmung zwischen letzterer und der .tsr-Datei zu überprüfen.
  • .TST (TimeStamp Token): ist eine Datei, die den Aufdruck des gestempelten Dokuments oder der gestempelten Datei enthält, nicht deren Inhalt.
  • CADES-T oder PADES-T: beweist, dass die Signatur selbst an einem bestimmten Datum und zu einer bestimmten Uhrzeit tatsächlich existiert hat. Der Zeitstempel ist mit der einzelnen Signatur verbunden und NICHT trennbar.

Achtung: Wenn das Dokument bereits signiert wurde und Sie die Datei mit einem Zeitstempel versehen möchten, bietet Ihnen die Software auch die Möglichkeit, das Format CADES-T (für .p7m-Dateien) und PADES-T (für .pdf-Dateien) zu wählen.

mceclip3.png     mceclip4.png

 

2.1 Festlegen der Parameter eines Zeitstempels

Geben Sie die Parameter des Zeitstempeldienstes an.

Anmerkung:  

  • Wenn Sie die Konfiguration von Zeitstempeln vorgenommen haben, sind die Felder URL, Benutzername und Passwort bereits ausgefüllt.
  • Wenn Sie das Häkchen bei "Zugriffsparameter nicht anfordern" setzen, ist die Bestätigung der Daten im Zeitstempelprozess nicht mehr erforderlich, und um sie zu entfernen, müssen Sie die Einstellungen in den Optionen ändern.

mceclip5.png

 

2.2 Beendigung des Zeitstempelprozesses

Bestätigen Sie die  Anwendung der Signatur

mceclip6.png

 

Wählen Sie USB-Lesegerät/USB-Token

mceclip7.png

 

Geben Sie die PIN des Geräts für die digitale Signatur ein und klicken Sie auf OK.

Anmerkung: Der PIN-Code wurde mit dem versiegelten Umschlag geliefert.

mceclip8.png

 

Warten Sie die Bearbeitungszeit ab und drücken Sie OK, um den Signiervorgang abzuschließen.

mceclip9.png

 

3. WIE MAN EIN DOKUMENT SIGNIERT UND STEMPELT

Nachdem Sie eine Datei ausgewählt haben, wählen Sie diese Funktion, um sie zu signieren und mit einem Zeitstempel zu versehen in einer einzigen Sitzung.

Die signierte und gestempelte Datei wird im CADES-T Format (gestempelte Datei.pdf.P7M) erstellt.

In CADES-T (Standardformat) oder PADES-T (Format nur für PDF-Dokumente verfügbar) ist der Stempel mit der einzelnen Signatur verbunden und NICHT trennbar.

Nachdem Sie die zu signierende Datei hochgeladen und auf die Funktion Signatur und Stempel geklickt haben, wird der Benutzer aufgefordert einen Zielordner, in dem das signierte und gestempelte Dokument gespeichert werden soll, auszuwählen.

In diesem Beispiel wurde zuvor ein spezieller Ordner für signierte und gestempelte Dateien erstellt. Wählen Sie daher Gestempelte Dokumente und klicken Sie dann auf Öffnen.

mceclip10.png

 

3.1 Signaturformat auswählen

Wählen Sie das CAdES-Format, um die Datei im .p7m-Format zu signieren.

mceclip11.png

 

Wählen Sie das Format PAdES, um die Datei im .pdf-Format zu signieren.

mceclip12.png

 

Anmerkung: Die Auswahl des Formats, mit dem das Dokument signiert werden soll, ist nur für Dateien mit der Erweiterung .pdf verfügbar, für alle anderen Formate wird automatisch die Erweiterung .p7m verwendet.

Wenn Sie das Kontrollkästchen „Nicht mehr anfordern“ markieren, wird die automatische Signatur aktiviert, und um sie zu entfernen, müssen Sie die Einstellungen in den Optionen ändern.

 

3.2 Signaturgrund auswählen

Mit dieser Funktion können Sie der Dokumentensignatur zusätzliche Informationen wie Grund, Ort und Kontaktinformationen hinzufügen.

mceclip13.png

Anmerkung: Diese Funktion ist nur für .pdf-Dokumente verfügbar. Die Verwendung dieser Funktion ist eine Entscheidung des Benutzers, da es sich um einen optionalen Vorgang handelt.

 

3.3 Angeben der Parameter des Zeitstempels

Geben Sie die Parameter des Zeitstempeldienstes an.

Anmerkung:  

  • Wenn Sie die Konfiguration von Zeitstempeln vorgenommen haben, sind die Felder URL, Benutzername und Passwort bereits ausgefüllt.
  • Wenn Sie das Häkchen bei „Zugriffsparameter nicht anfordern“ setzen, ist die Bestätigung der Daten im Zeitstempelprozess nicht mehr erforderlich, und um sie zu entfernen, müssen Sie die Einstellungen in den Optionen ändern.

    mceclip14.png

 

3.4 Beendigung des Signatur- und Zeitstempelprozesses

Bestätigen Sie die  Anwendung der Signatur

mceclip15.png

 

Wählen Sie USB-Lesegerät/USB-Token

mceclip16.png

 

Geben Sie die PIN des Geräts für die digitale Signatur ein und klicken Sie auf OK.

Anmerkung: Der PIN-Code wurde mit dem versiegelten Umschlag geliefert.

mceclip17.png

 

Warten Sie die Bearbeitungszeit ab und drücken Sie OK, um den Signiervorgang abzuschließen.

mceclip18.png      mceclip19.png

 

 

Wenn das Problem weiterhin besteht

Kontaktieren Sie uns

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich